Sekretariat

Call Center

Dienstag und Donnerstag
08:30 bis 12:30 Uhr (vormittags!!!)

Tel.: 06131/833298

Archiv der Elternbriefe

Elternbrief 18.11.2015

Liebe Eltern unserer Schulkinder,

 

nachfolgend erhalten Sie die neuesten Informationen rund um unsere Schule.

  1. In den ersten Schuljahren werden wir erst ab Februar 2016 aufgrund geänderter Rahmenbedingungen regulären Konfessionsunterricht im Fach Religion durchführen können.
  2. Wir hatten ein sehr schönes Martinsfest. Auch im nächsten Jahr möchten wir wieder mit der „ Kids and  Grufftis Band „ feiern.  Dies fand großen Anklang.

Bedanken möchten wir uns auch bei Familie Braun, die erneut die 200 Brezeln spendeten und bei unserem Kollegium, die den Spundekäse beisteuerten sowie bei allen Helfern unserer Veranstaltung.

  1. Im nächsten Jahr werden wir aufgrund der neuen Wohngebiete in Weisenau wachsen. Wir werden wohl  vier 1. Klassen bilden. Wo und wie wir diese beschulen können  entscheidet sich in der nächsten Zeit.
  2. Beachten Sie bitte die Vereinbarungen zum Bringen und Abholen Ihrer Kinder. Die STOP Schilder an den Eingängen werden wir erneuern. Nach Unterrichtsende müssen die Kinder sich direkt auf den Heimweg begeben. Schüler dürfen keine Wartezeiten unbeaufsichtigt auf dem Schulhof verbringen.

Ein besonderes Anliegen sind uns die mörderischen Geschehnisse der jüngsten Zeit in unserem Nachbarland Frankreich.

Wir praktizieren ein offenes und herzliches Verhältnis zueinander, egal welche Religion oder Herkunft der Mensch besitzt. Wir legen großen Wert auf die Tatsache, dass wir alle, Eltern, Lehrer und Kinder diese Ereignisse zutiefst verabscheuen.

Wir dürfen in einem Land leben, das Rechtsstaatlichkeit, Gleichwertigkeit in der Geschlechterrolle und Religionsfreiheit und viele andere sehr gute Werte garantiert.

Daher arbeiten wir schon lange daran, dass integrationshemmende Missverständnisse erst  gar nicht entstehen.

Unterstützen Sie uns liebe Eltern, indem Sie selbst  zu Hause im Rahmen Ihrer Erziehungspflicht noch mehr  Wert auf diese unsere gemeinsamen  Werte legen und sie Ihren Kindern auch vorleben.

Ich bin zuversichtlich, dass  wir die großen Herausforderungen nur so  gemeinsam meistern können.

 

Für die Schillerschulgemeinschaft

 

Armin Mößmer                                                                     Paméla Schuth

Grundschule Schillerschule Mainz - Weisenau 2018